Skeena Heliskiing - Basecamp

Skeena hat die offiziellen Base Camp Produkte für 2015 lanciert, welche zusätzlich zum Hauptbetrieb in der Bear Claw Lodge laufen.

Es war ihr Ziel, etwas neues anzubieten, welches zuvor so noch nie gemacht wurde.

Das kombinierte Wissen und die gesammelte Erfahrung der letzten 10 Jahre im Befahren der Skeena Mountains haben sie zusammengefasst mit ihrem umfangreichen Wissen zum Bergsteigersport. Damit haben sie eine Heliski Expedition in der Form eines "glamourösen" campings - liebevoll "Glamping" genannt - erschaffen.

Das gesamte Base Camp wird anfangs Winter aufgebaut und am Ende der Saison komplett abgeräumt ohne Spuren oder Sonstiges zu hinterlassen. Die ganze Konstruktion ist temporär und liegt auf festem Schneeuntergrund.

Das zweifellos wunderschöne Wildnis Erlebnis, auch wenn nicht für alle gleichermassen reizvoll, ist umso mehr ein Highlight für diejenigen, welche mit einem Sinn für Abenteuer, etwas anderes suchen.

Gelände

Skeena Heliskiing - Kispiox
Skeena Heliskiing - Kispiox
Skeena Heliskiing - Kispiox

 

Das Heliskiing-Gebiet

Das lizenzierte Gebiet in den „Skeena Mountains“ umfasst ca. 8500 qkm und bietet über 200 verschiedene bereits erkundete Abfahrtsmöglichkeiten, der überwiegende Teil des Tiefschnee-Gebietes wird aber erst noch erkundet. Damit zählt es zu den grössten und schneesichersten Gebieten in Kanada. In den „Skeena-Mountains“ (Teil der Coast-Mountains) können Sie in Waldgebieten, in Mittelgebirgen und auf Gletschern Ihren Heliskiing-Traum geniessen. Die Tiefschneehänge befinden sich zwischen 2500 bis 650 Metern im nordwestlichen Teil Kanadas. Durch die nördliche Lage gibt es hervorragende Schneeverhältnisse bis Ende April. 

Die Temperatur

Die nördliche Lage bringt kältere Skitage und sehr trockene Luft mit sich. Die Durchschnittstemperaturen in den Monaten Januar bis März liegen bei – 8 Grad Celsius. An extrem kalten Tagen kann die Temperatur bis – 30 Grad Celsius sinken.

Die Schneequalität

Skeena Heliskiing befindet sich in einem der schneesichersten Gebiete der nördlichen Hemisphäre. Durch die Lage im nordwestlichen Landesinneren sind die Schneefälle sehr ergiebig und das Risiko von Regen und Nebel zufolge warmer Temperaturen ist reduziert.

Unterkunft

Skeena Heliskiing - Kispiox
Skeena Heliskiing - Kispiox
Skeena Heliskiing - Kispiox


Base Camp

Die Gästezelte strahlen eine warme und rustikale Stimmung aus, mit echtem kanadischem Gebirgsambiente. Die massgefertigten Holzstamm-Betten können entweder als zwei Einzelbetten oder als Doppelbett für Paare angepasst werden. Jedes Bett verfügt über 100% Schafswoll-Duvets und mehrere Kissen für ein warmes und komfortables Liegen.

Zudem verfügen die Zelte über einen thermostatischen Heizkörper, welche der Gast nach Wunsch einstellen kann.

Das Gemeinschaftszelt bietet zwei individuelle und private Dusch-Zellen. Warmwasser ist jederzeit auf Abruf verfügbar. Biologisch abbaubares Shampoo, Duschmittel und Conditioner werden bereitgestellt. Zusätzlich sind Wäscheständer für alle Ihre nassen Kleider und Skischuh-Trockner vorhanden.

Zwei Kompostierungs-WC-Anlagen befinden sich in der Nähe der Zelte.

Helikopter & Sicherheit

Skeena Heliskiing - Kispiox
Skeena Heliskiing - Kispiox

 

Skeena Heliskiing verwendet A-Star B2 oder B3 Helikopter, weil sie erlauben, auf das Beste von ihrem Terrain bei fast allen Bedingungen zuzugreifen. Die gewählten Hubschraubermodelle transportieren einen Guide und 4-5 Passagiere, ideal um in Kleingruppen Ski zu fahren oder zu Boarden. – Die Piloten haben langjährige Erfahrung im Fliegen in gebirgigem Gelände bei Winterverhältnissen. Die Helikopter sind mit aller erforderlichen Zusatzausrüstung für Bergungs- und Rettungseinsätze ausgerüstet.

Skeena Heliskiing beschäftigt nur UIAGM oder ACMG zertifizierte und hoch erfahrene Guides. Sie sorgen durch geeignete Routenwahl und ständige Beurteilung von Gelände, Schneebedingungen und Wetterverhältnissen für Ihre Sicherheit. Ihren Verhaltensanweisungen ist unbedingt Folge zu leisten.

Die Teilnehmer am Heliki-/Boarding-Programm werden vor dem ersten Ausflug über die Sicherheit um den und im Helikopter eingewiesen und sowohl am Lawinenverschütteten-Suchgerät wie auch bezüglich der Such-, Rettungs- und Bergungsverfahren ausgebildet. Jeder Teilnehmer verfügt über ein Lawinenverschütteten-Gerät, ein ABS, Lawinenschaufel und –sonde. Der Guide führt eine zusätzliche Rettungs- und Bergungsausrüstung mit.

 

Anreise

 

Skeena Heliskiing in Kispiox liegt im mittleren Nordwesten von British Columbia, Kanada. Man erreicht die Lodge über Vancouver und Smithers Airport. Dort wird man mit Vans von Skeena Heliskiing abgeholt. Nach rund 2.5-stündiger Fahrt via Hazelton trifft man in der Bear Claw Lodge ein. Zum Base Camp kommt man dann nur mit dem Helikopter, von der Bear Claw Lodge aus ist es ein 8-Minuten-Flug.

Eine gleichtägige Verbindung von Europa nach Smithers ist möglich, wenn die Ankunft des internationalen Fluges Mitte Nachmittag erfolgt. Wegen des recht langen Transfers von Smithers zur Lodge wird ein solches Reiseprogramm aber sehr lang. Die meisten Gäste übernachten daher auf dem Hinweg in Vancouver oder in Smithers. Der Hoteltransfer in Smithers ist kostenlos.

Idealerweise fliegt man am Donnerstag bis Vancouver oder Smithers. Wer bis Vancouver fliegt, wird am Freitag morgen um 10.30 Uhr von Skeena Heliskiing am Smithers Airport abgeholt, wer in Smithers übernachtet um 10.00 Uhr im Hotel.

Der Rückflug erfolgt am Freitag Nachmittag ab Smithers, was den gleichtägigen Flug nach Vancouver ermöglicht. Wer möchte, kann noch einen Tag Snow Mobiling in Smithers oder einen Tag in Vancouver anhängen, was Ankunft am Sonntag in Europa bedeutet.

Programm

 

Nach Ankunft im Base Camp werden als erstes die Zelte bezogen. Nach einem leichten Snack trifft man sich zu einer Orientierung über das Camp und seine Ausstattung sowie das Heliskiprogramm und den normalen Tagesablauf. Dann werden die erforderlichen Dokumente unterzeichnet (Waiver) und das Skimaterial wird bereitgestellt. Noch gleichentags oder zu Beginn des ersten Ski/Boarding Tages erfolgt noch vor dem ersten Abflug (direkt beim Camp) die Sicherheitsinstruktion zu Helikopter, Verhalten im Gelände, Handhabung der Suchgeräte und Verfahren bei Notfällen.

Die Gruppeneinteilungen erfolgen nach skifahrerischen Fähigkeiten und Fitness. Zusammen reisende Gruppen werden wenn immer möglich zusammen belassen, sofern nicht sicherheitsrelevante Faktoren dagegen sprechen.

Der Tagesablauf ist normalerweise wie folgt:

07:30                        Wake-up call

08:00                        Frühstück mit Tagesankündigung durch einen Guide

09:15 (ca)              Start Heliskiing/Boarding

12:30 (ca)              Lunch im Felde

16:00 (ca)              Rückkehr zum Camp (abhängig von Jahreszeit)

16:30                        Snack im Gemeinschaftszelt

19:00                        Nachtessen

offen                          Unterhaltung / Bar

Am letzten Tag wird gegen Mittag der Transfer zum Flughafen erfolgen.

Pakete & Preise

 

Daten

Siehe Preisliste

Optionen

  • Private Arrangements auf Anfrage

 

Eingeschlossene Leistungen

 

Nicht eingeschlossene Leistungen

 

Preise

«Passion, Adventure, Perfection, Safety and Individuality»


Saison :

Ende Januar - Mitte März


Spezielles, neues Programm



Beratung & Buchen

WAHA Premium Travel
Luisenstrasse 46
3005 Bern

Business +41 31 972 66 77
Direct +41 78 662 86 78
info@wahapremiumtravel.com