Heliski Kamtschatka - Petropavlovsk

Hoch oben auf  Vulkanen werden Sie vom Helikopter abgesetzt ... Die Sie umgebende Landschaft ist einzigartig. Unzählige schneebedeckte Vulkankegel in grösster Abgeschiedenheit und weitgehend waldlos, der bewegte Pazifik oder die stille Tundra zwischen Küsten- und Zentralgebirge, dies alles verschmilzt zu einem traumhaften Ausblick. Klima und damit Schneeverhältnisse variieren von gemässigt maritim an der Küste bis zu ausgeprägt kontinental in den zentralen Teilen der Halbinsel. Dazu kommen Wind und geothermische Einflüsse. Vom ultraleichten Pulver über kompakteren Tiefschnee, vom griffigen Firn über weichen Sulz, von eisig-harten windverwehten Stellen bis feuchtem Nassschnee, alles lässt sich finden im abwechslungsreichen, riesigen Einzugsgebiet von Heliski Kamtschatka. Bei ungünstigen Witterungsbedingungen kann mangels echten Waldabfahrten kaum gefahren werden. Drei kleinere Skiliftgebiete und einmalige Ausflugsziele bieten aber interessante Optionen als Alternativprogramm.

Als Unterkunft dient das beste Hotel auf Kamtschatka. Die normalen Zimmer bieten Mittelklassestandard. Die Vollpension ist gutbürgerlich, in russisch-europäischer Ausprägung, und besticht insbesondere durch frischen Fisch aus dem nahen Pazifik.

Gelände

 

In Kamtschatka gibt es unzählige Abfahrten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Längen. Das befahrbare Gebiet liegt zwischen 3000 Metern über Meer und Meereshöhe inmitten des Vulkangebietes. Der höchste Vulkan erreicht 4750 Meter, kann aber nicht in seiner vollen Länge befahren werden. Die Abfahrten weisen eine Höhendifferenz von bis 2200 Meter auf, im Durchschnitt 1000 Höhenmeter. Offene und weite Hänge mit leichten bis schweren Abfahrten wechseln mit flachem bis extrem schwierigem, steilem Terrain. Ein paar Abfahrten führen durch leichtes Waldgebiet und über Gletscher und enden teilweise am Meer oder in der Nähe heisser Quellen.

Die Grösse des Skigebietes wird nur durch die Reichweite der Helikopter und das Können von Skifahrern und Boardern begrenzt.

Die Vulkane bieten in der Regel von Februar bis Mai optimale Schneebedingungen für Heliskiing/Boarding. Da das Klima zwischen gemässigt ozeanisch und ausgeprägt arktisch kontinental variiert, sind die Schneeverhältnisse ebenfalls kontrastreich. Nebst Fahrten im Pulverschnee müssen Sie auch mit Fahrten im Windharst, in nassem oder schwerem Schnee sowie auf möglicherweise recht eisiger Oberfläche zurecht kommen. Eine Garantie für guten Schnee und schönes Wetter gibt es leider nicht.

Naturbegeisterte kommen aber in jedem Fall auf Ihre Rechnung. Nebst toller Aussicht auf Vulkane, verschneite Tundra und die abwechslungsreiche Pazifikküste Kamtschatkas bieten Einsamkeit, bizarre , von eisigen Winden gebildete Schneeskulpturen und dazwischen auch mal ungefrorene, warme Seen oder Flussteile eine traumhaft abwechslungsreiche Landschaft.

Unterkunft

 

Hotel Bel-Kam-Tour

Das Hotel Bel-Kam-Tour liegt ausserhalb von Petropavlovsk und entspricht westlichem 3-4*-Standard. Alle 43 Zimmer sind mit Dusche, Bad und TV ausgerüstet. Einzelzimmer gibt es auf Bestellung. Für die Erholung nach dem Skifahren stehen im Hotel 4 offene Thermalwasser-Pools zur Verfügung. Dazu gehören Sauna und ein türkisches Bad. Zudem stehen ein Billardraum und eine Nachtbar zur Verfügung.

Frühstück und Abendessen sind eine Mischung zwischen gutbürgerlicher westlicher und östlich-russischer Küche. Sehr gut sind die Fischgerichte, mit unterschiedlichen  Produkten aus dem nahen Pazifik. Zum Mittagessen wird ein Lunchpaket abgegeben.

Helikopter & Sicherheit

 

Der Helikopter des Typs MI-8 ist in vielen Ländern als zweckmässig und äusserst zuverlässig bekannt. Er wird durch zwei Turbo-Triebwerke angetrieben und ist stets von 2 Piloten pilotiert, was zusätzliche Sicherheit bedeutet. Die Piloten sind sehr erfahren, nicht zuletzt im Fliegen unter arktischen Bedingungen. Die Helikopterwartung erfolgt durch gewissenhafte Flugingenieure.

Der Helikopterlandeplatz befindet sich wenige Fahrminuten vom Hotel.

Alle Heliguides sind ausgebildete Bergführer, die Berufserfahrung mitbringen und der Internationalen Vereinigung der Bergführerverbände (IVBV) angehören. Sie kommen aus den Alpenländern.

Oberste Priorität der Guides ist für ein sicheres Skivergnügen zu sorgen. Terrain- und Routenwahl orientieren sich daher an den Schnee- und Wetterverhältnissen sowie an den Fähigkeiten und der Kondition der Teilnehmer. Um grösstmögliche Sicherheit zu gewährleisten, muss den Anordnungen der Heliguides unbedingt Folge geleistet werden. Heliguides und Piloten haben das Recht, das Skifahren/Boarden zu jeder Zeit einzuschränken oder ganz abzulehnen.

Zur Reduktion der bestehenden Restrisiken sind alle Skifahrer und Boarder mit einem Lawinenverschütteten-Suchgerät und einem Airbag System (ABS) ausgerüstet.

Anreise

 

Die Anreise nach Kamtschatka erfolgt via Moskau nach Petropavlovsk. Am Donnerstag Abend oder Freitag fliegen Sie nach Moskau, von wo Sie Freitag abends weiter über Sibirien zu ihrem Reiseziel im Nordosten Russlands fliegen. Der Übernachtflug dauert knapp 9 Stunden. Sie landen daher am Samstag Vormittag in Petropavlovsk.

Am Flughafen werden Sie von Heliski Kamtschatka abgeholt. Die Transferfahrt zum Hotel dauert etwa eine halbe Stunde.

Auf dem Rückflug (wiederum einem Samstag) reisen Sie mit der Zeit und können daher noch am gleichen Tag zurück in Europa sein. Oft wird aber in Moskau ein Zwischenaufenthalt eingelegt. Für Interessenten stellen wir gerne ein attraktives Programm zusammen.

Programm

 

Nach Ankunft im Flughafen Petropavlovsk werden Sie zum Hotel transferiert. Nach Zimmerbezug erfolgen Begrüssung, Information, Sicherheitsinstruktionen zum Verhalten beim Skifahren/Boarden, zur Rettungsorganisation und Handhabung der Sicherheitsausrüstung sowie zur Helikoptersicherheit. Danach folgt die Gruppeneinteilung. Schliesslich wird die Ausrüstung für die Folgetage bereitgestellt.

Während der 6 Folgetage werden Sie in verschiedenen Regionen um Petropavlovsk in den Genuss herrlicher und unterschiedlicher Heliski- und Boarding-Erlebnisse kommen. Sie werden die besten Abfahrten und Gebiete kennen lernen, wobei die Guides bestrebt sind, die günstigsten Schneeverhältnisse für Sie auszuwählen. In welches Gebiet geflogen wird und auf welchen Gebirgen Sie landen werden, hängt von der körperlichen Verfassung und dem Können der Teilnehmer sowie den Schnee- und Wetterbedingungen ab. Bei guten Bedingungen sind Abfahrten von mehr als 2000 Höhenmetern möglich. Pro Tag sind in der Regel 6 bis 10 Abfahrten geplant.

Wenn das Heliskiing wetterbedingt an einzelnen Tagen nicht möglich ist, gibt es in der Nähe kleinere Skigebiete mit Abfahrten von 400 Metern über Meer bis auf Meereshöhe. Oder Sie besuchen Petropavlovsk mit Museum, Hafen und interessantem lokalem Markt. Weitere Optionen sind möglich.

Am Morgen des letzten Tages werden Sie zum Flughafen transferiert.

Pakete & Preise

 

Daten

Siehe Preisliste

Optionen

  • 6 Tage Skifahren/Boarden  //  7 Übernachtungen
  • Private Arrangements auf Anfrage

 

Eingeschlossene Leistungen

  • 8 Flugstunden pro Gruppe (6 Teilnehmer)
  • Transport ab Flughafen Petropavlovsk
  • Transporte während Ski-/Boarding-Tagen
  • Lawinenverschüttetensuchgerät
  • Tagesrucksack mit ABS, Sondierstange und Schaufel
  • Guide und Sicherheitstraining
  • 7 Übernachtungen im Hotel in Doppelzimmer
  • Frühstück, Lunchpaket und Nachtessen täglich
  • Offizielle Einladung (für VISA erforderlich)
  • Gebühren, Taxen

 

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Skiausrüstung / Boards und Helm
  • Zusätzliche Flugstunden
  • Trinkgelder für Piloten und Guides
  • Alkoholische Getränke / Softdrinks
  • Flüge und übrige Anreisekosten nach Petropavlovsk
  • Visum und Versicherungen
  • Ausflüge/Aktivitäten ausserhalb Programm, lokale Souvenirs
  • Einzelzimmerzuschlag

 

Preise

«Ihr Highlight in einzigartiger Vulkanlandschaft!»


Saison :

Anfang März - Ende April


6 Tage / 7 Nächte ab EUR 6'550



Beratung & Buchen

WAHA Premium Travel
Luisenstrasse 46
3005 Bern

Business +41 31 972 66 77
Direct +41 78 662 86 78
info@wahapremiumtravel.com