Andes Heliboarding – Santiago de Chile / Zentrale Kordilleren

Überzeugendster Anbieter für Heliskiing in den chilenischen Anden ist Andes Heliboarding. Der bestens aufgestellte Anbieter organisiert Heliskiing und –boarding in den Zenralen Kordilleren seit rund 15 Jahren und seit mehreren Jahren nun auch Privatyacht basiert in Patagonien. Mehrere Teammitglieder, alles ausgewiesene internationale und lokale Heliski/Boarding-Guides, sind im europäischen Winter bei anderen Heliskianbietern weltweit tätig und bringen eine reiche Heliski- und Guiding-Erfahrung ein. Kundenorientierung, Sicherheit und Qualität in allen Dimensionen wird grösste Aufmerksamkeit geschenkt. Die dazu erforderliche erstklassige Infrastruktur, ausgezeichnete, höchst erfahrene chilenischen Gebirgspiloten und modernste Helikopter sind vorhanden.

In Chile bestehen für die einzelnen Anbieter von Heliskiing keine einschränkenden Lizenzgebiete. Das grosse Einzugsgebiet nordöstlich bis südöstlich von Santiago wird einzig durch die nicht allzu ferne argentinische Grenze sowie die Reichweite der Helikopter begrenzt. Heliskiing und Boarding ist in verschiedensten Abfahrtsvarianten unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades möglich. Einzig Wetter und aktuelle Schneeverhältnisse reduzieren gelegentlich die Möglichkeiten, da keine bewaldeten Zonen vorhanden sind. Das Down Day Risiko ist insofern beschränkt, als dass meist geografisch nicht allzu weit entfernte Alternativen zum Heliskiing bestehen. Da das Klima im deutlich tiefer liegenden Santiago auch in südamerikanischen Winter milde ist, können verschiedenste Outdooraktiviäten organisiert werden (Reiten, Kanufahren, Velofahren, Hiken, Golfen etc). Oder man besucht das kulturell vielfältige Santiago, das pittoreske Valparaiso oder eines der naheliegenden, fantastischen Weingüter.

Die Schneeverhältnisse sind normalerweise vor allem im Juli und August sehr gut. Im südlichen Patagonien im November. Dann liegt leichter Pulverschnee praktisch im ganzen Heliskigebiet. Die erfahrenen Guides finden aber regelmässig auch noch anfangs September ausgezeichnete, unberührte Pulverhänge. Durch die hohe Lage des Skigebietes rekristallisiert in den kalten Nächten auch am Tage wärmer gewordener Schnee an nördlich ausgerichteten Lagen wieder zu feinem Pulver. Abfahrten finden zwischen 4'500 und 2'500 Metern über Meer statt. Ausnahmsweise kann höher gelandet oder tiefer hinunter gefahren werden.

Die Unterkunftsmöglichkeiten sind mannigfaltig und können dem Budget der Teilnehmenden angepasst werden. Oft wird eine Kombination von Unterkünften gebucht.

Für die An- und Rückreise gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Meist wird der doch langen Reise wegen ein kundenorientiertes Zusatzprogramm vorgesehen.

Terrain

Accommodation

Heli & safety

Getting there

Program

Packages & prices

«First Class Service in an Endless World of Mountains»


Season :

Beginning of July - Mid September


3 Days / 7 Nights starting from Euro 7'290

6 Days / 7 Nights starting from Euro 9'690



Counseling & Booking

WAHA Premium Travel
Luisenstrasse 46
3005 Bern

Business +41 31 972 66 77
Direct +41 960 11 69
info@wahapremiumtravel.com